Dienstag, 5. August 2014

Erster Regressionstest unter wine

Vor kurzem wurde in der openSUSE-Gemeinschaft das sogenannte Factory-Repository in ein Rolling Release Modell umgewandelt. Neugierig wie ich bin, habe ich mir prompt das neueste Entwickler Snapshot-ISO heruntergeladen und habe openSUSE Factory installiert.

Der erste Eindruck ist ganz okay. Die Applikationen "totem" und "amarok" starten leider nicht und entsprechende Bugs für totem bzw. amarok wurden im openSUSE-Bugzilla gemeldet.

openSUSE macht es generell einfach, das Programm "wine" zu installieren: Es stehen entsprechende Community-Repositories bereit, die man über YaST einbinden kann.

Mittlerweile bin ich auch bei der derzeit aktuellen Entwicklerversion von wine (1.7.23) angekommen. Dabei fiel mir auf, dass die Demoversion von "Alien Shooter" leider nicht mehr unter dieser Version funktioniert, es sich somit um eine Regression handelt.