Montag, 21. Dezember 2015

Buchempfehlungen vom BFF e.V.

Ich bin aktuell wieder in Malsfeld und kann mich wieder einmal meinem Bildagenturprojekt widmen.

Dieses Mal berichte ich über zwei Bücher, die der Bundesverband Freier Fotografen und Filmgestalter e.V. heraus gibt:

Das erste Buch heisst Basiswissen und deckt so ziemlich alle Grundüberlegungen ab, um sich als Fotograf selbständig zu machen. Hier habe ich die neueste Ausgabe vorliegen.

Ein anderes Buch heisst Verträge und beinhaltet Vertragsmaterial (Allgemeine Geschäftsbedingungen für Onlinebildagenturen, Praktikantenverträge aber auch Rechnungsvorlagen).

Meine Ausgabe von Verträge ist mit Datum 2001 definitiv nicht mehr ganz taufrisch und ich überlege, die aktualisierte Fassung zu kaufen, die mit 78 Euro leider nicht ganz billig ist. Vorteil ist hier jedoch, dass man einen Downloadcode bekommt, um die Verträge auch in digitaler Form verfügbar zu haben.

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Gegen die Papierflut

Momentan habe ich mir als tägliches Ziel gesetzt, von einer umfangreichen Liste von 15 Seiten mit Medienredaktionen, täglich eine Seite in meine Datenbank zu importieren. Dies geschieht über .csv-Dateien, die ich in LibreOffice Calc erstelle und dann über die CSV-Schnittstelle in die Kundendatenbank einlese.

Leider funktioniert mein Multifunktionsgerät nicht mehr und OCR ist demzufolge auch nicht drin. Ob ich nochmal was von Hewlett Packard kaufe, ich weiss es nicht. Das mit den freien Treibern ist zwar schön und gut aber ich habe den Eindruck, dass man selbst keine Reparaturen durchführen kann. Dafür sind die Dinger zu sehr verbaut.

Nachtrag: Das Multifunktionsgerät funktioniert doch wieder. Das Stromkabel hat sich etwas gelöst und wurde wieder festgemacht. Ich nehme also alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Das tägliche Ziel, eine A4 Seite an Adressmaterial einzugeben wurde ebenfalls erreicht. Vielleicht probiere ich es ja mal mit OCR aber die Auto-Vervollständigen-Funktion von LibreOffice Calc leistet ja auch gute Dienste.