Sonntag, 29. November 2020

Wochenendbericht: Server bestellt und Software installiert

Über das Wochenende habe ich über den Dienstleister meines Vertrauens, die Firma "netcup" nach etwas Auszeit wieder einen virtuellen Server bestellt. Und tatsächlich im Bereich der Leistungen hat sich einiges getan: 160 Gigabyte Plattenspeicher für 6 Euro im Monat was die laufenden Kosten gering hält, sich realistisch amortisieren dürfte und genug "Platz nach oben" bietet.

Weiterhin habe ich ein wenig mit Pixtacy gearbeitet und die Software und nötigen Komponenten des LAMP-Stacks auf Ubuntu 20.04 installiert. 

Sofern Hilfe an Linux-Support besteht und ihr auch einen eigenen Shop aufmachen möchtet, biete ich unter linuxandlanguages.com entsprechende Dienstleistungen zu einem fairen Stundensatz an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen